Der Street – Style der Mode – Professionals

Was ist derzeit bei den Modeprofis in Sachen Street – Style angesagt?

Alle neuen Trends im Überblick

Fetzenjeans
Löcher, Risse und Fetzen in den Jeans sind absolut angesagt! Statt einer Röhre trägt man nun weite Boyfriend – Schnitte, die unten umgekrempelt werden. Dazu solltet ihr Basic – Teile in Schwarz oder Weiß kombinieren.

Schlaghosen aus Denim
Schlaghosen in verschiedenen Denim – Varianten sind nicht mehr high waist geschnitten, man trägt sie neuerdings im 5 – Pocket – Cut, also taillenhoch. Sie lassen sich perfekt mit Blusen kombinieren. Zu diesen Hosen trägt man unbedingt flache Schuhe. Wichtig: der Saum sollte immer über die Schuhe gehen.

Ausgefranste Denim
Absolut neu sind ausgefranste Säume an allem, was an Jeans erinnert!

Blue ist nicht gleich Blue
Bei dem Jeans – Trend ist vor allem die Waschung ausschlaggebend. Derzeit ist sattes Indigo angesagt!

Glanz und Glamour
Pailletten sind nicht gerade alltagstauglich, aber in Fashion – Kreisen derzeit absolut beliebt! Bunte Pailletten an allem: Jeans, Schuhen, Taschen… Sie versprechen absoluten Disco – Glam! Ein Komplett – Look ist nur etwas für ganz Mutige!

Fransen
Fransen wohin das Auge reicht! Egal ob an Schuhen, Taschen, Röcken oder Jacken! Zu diesem Wildwest – Look trägt man idealerweise Pumps oder High Heels.

3D – Drucke
Was versteht man unter einem 3D – Druck? Es handelt sich hierbei um einen zarte, ins Muster integrierte Applikationen (oftmals Blüten), die eine dreidimensionale Oberfläche modellieren. Meist sind diese schönen dreidimensionalen Dresses zusätzlich mit Strass verziert.

Marine – Look

Auch diese Saison ist der Ringellook angesagt! Streifen aller Art, auch Zickzackstreifen sind willkommen.

Lochstickerei
Lochstickerei ist nicht nur eine schöne Handarbeit, sie verziert jetzt auch unser Outfit! In blütenreinem Weiß wirken die Designs nicht spießig sondern ultramodern. Grelle Farben und auffallende Accessoires sollte man zu diesem Trend nicht kombinieren, die raffinierte Stickerei sollte im Mittelpunkt stehen.

Military Chic
Tarnfarben wie beispielsweise Khaki sind mal wieder absolut en vogue, vor allem im Komplett – Look. Dazu eignen sich Overalls und knöchellange Hemdkleider besonders gut. Aber Achtung: Camouflage hat derzeit Pause!
An Accessoires ist alles erlaubt, egal ob cool, rockig oder chic!

Wildleder
Wildleder – Outfits hat derzeit eigentlich jeder Designer in seinem Repertoire.

Black & White
Schwarz – Weiß Kombinationen sind weiterhin besonders angesagt! Vor allem, wenn sie ein grafisches Muster aufweisen.

Nude – Look
Der Nude – Look ist nicht nur im Kosmetikbereich absolut trendy! Nudetöne und Blassrosa erobern die Modewelt.

Jacquard – Strick
Bei diesem Trend handelt sich um ein mega auffälliges und psychedelisches Muster. Ehrlich gesagt, ist dieser Look nicht jedermanns Sache, da man damit doch sehr schnell auffällt!

Die 70er sind zurück!
Paisleymuster, Schlapphüte, psychedelische Muster, Orange- und Cognactöne läuten mal wieder die Hippie – Ära ein.

Oversized Pulllover
Die neuen Pulli – Modelle sehen aus, wie vom Boyfriend gestohlen, also oversized in runder bzw. ovaler O – Linie. Je lässiger, je weiter, je länger, umso besser! Dies gilt übrigens auch für die Ärmel.
Absoluter Kuschel – Effekt ist garantiert. Am besten kombiniert man sie zu einer lässigen Jeans oder auch zum Rock, egal ob Mini oder wadenlang. Auch hier sind flache Schuhe Pflichtprogramm!

Culottes
Die Culotte ist auch unter dem Namen „Hosenrock“ bekannt. Sie ist bequem wie eine Hose und elegant wie ein Midi – Rock. Derzeit ist sie überwiegend in zarten Cremetönen zu sehen. Die Culotte sollte wadenlang sein und locker sitzen.
Leider steht die Culotte nicht jeder Frau, da sie uns kleiner wirken lässt. Ein hoher Absatz ist Pflicht, gerade für kleinere Frauen!

Overalls
Einteiler aus edlen und fließenden Stoffen sind in der Modewelt derzeit absolut beliebt. Raffinierte Details machen den Overall bzw. Jumpsuit jetzt sowohl business- als auch abendtauglich. Wer nicht besonders groß ist, sollte unbedingt Heels dazu tragen.

Trenchcoat
Den Trenchcoat kann man schon als Klassiker bezeichnen! Jetzt ist er kürzer (maximal bis zu den Knien) und tailliert geschnitten. Die Farben sind allerdings geblieben: Camel, Champagner und Puder. Getragen wird dieser Klassiker entweder lässig offen oder in der Taille gebunden. Die Ärmel werden nicht gekrempelt sondern geschoppt! Ton in Ton kombiniert, kommt der Trench am besten zur Geltung.

Kopfbedeckung
Ein Schlapphut oder gar ein Fedora können jedes klassische Outfit stylish wirken lassen! Wer einen femininen Look zaubern möchte, kombiniert die Hüte beispielsweise zu Culottes und kastigen Tops. Einen maskulinen Look erhält man durch die Kombination mit Bundfaltenhosen und Oversized – Blazern.
Auch sogenannte Prinz – Heinrich – Mützen sind derzeit bei den Modeprofis absolut angesagt! Es handelt sich hierbei um eine Mütze des kaiserlichen Yachtclubs, weshalb sie auch meist in der Farbe Marineblau zu sehen ist. Gliederketten, geflochtene oder gedrehte Kordeln zieren diese Mützen. Man kann sie zu verspielten Kleidern oder auch zur lässigen Jeans kombinieren.

Flache Boots
Gerade bei der Fashion Week rennen die Modeprofis von Show zu Show. Was eignet sich hierfür besser als flache Boots? Zwei Varianten sind derzeit besonders en vogue: im Redneck – Stil, also spitz und im 60er – Look mit einer abgerundeten Kappe und Blockabsatz.

Sneakers
Die Sneaker – Mania ist ausgebrochen! Sie werden aber nicht mehr nur in der Farbe Weiß getragen, besonders auffallend bunte Modelle erhalten Einzug in die Modebranche. Man trägt sie am besten zu einem schlichten Outfit.

Plateauschuhe
Plateauschuhe sind die bequemsten Schuh seit langem! Sie sind grundsätzlich mit einem durchgehenden, hohen Plateau ausgestattet.

Muster – Bags
Der brasilianischen Designerin Paula Cademartori haben wir den Durchbruch dieser individuellen Muster – Bags zu verdanken. Eckige Formen, Fantasie – Prints und eine üppige Schnalle prägen die Taschen von Paula Cademartori.

Rucksäcke
Dieser Trend hat mit Sicherheit nichts mit Reinhold Messner zu tun! Bereits seit letztem Jahr sind Rucksäcke absolut en vogue. Hochwertige Materialien und besondere Design – Finessen machen sie zum It – Piece.

Mini – Bags
In kleine, winzige Taschen passt zwar nicht viel rein, dafür lassen sie aber jedes Frauenherz höher schlagen.

Taschen mit Retro – Charme
Henkeltaschen und sogenannte Doctor – Bags in den typischen Farben der 70er ( Bordeaux, Braun und Cognac) liegen absolut im Trend. Wildleder und Muster sind erwünscht. Getragen werden diese Taschen am Henkel oder geschultert.

Gürtel
Gürtel werden ab sofort zur Schlaufe gebunden! Das Ende sollte dabei akkurat nach unten zeigen.

XXL – Jewels
Size Zero ist Geschichte, zumindest was die Accessoires betrifft. XXL Modelle sind auf dem Vormarsch! XXL – Armspangen und Oversized – Halsketten, auch Statement – Ketten genannt, sorgen für einen echten Wow – Effekt. Grundsätzlich gilt: immer nur ein Statement – Piece zum Outfit tragen!

 

GD Star Rating
loading...
Kategorie: Alle Beiträge, Fashion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.